Deutsches Übersee-Institut (DÜI)
Deutsches Übersee-Institut (DÜI)Institut f�r Allgemeine Überseeforschung (IAÜ)Übersee-Dokumentation (DOK)Deutsches Orient-Institut (DOI)Institut für Asienkunde (IfA)Institut für Afrika-Kunde (IAK)Institut für Iberoamerika-Kunde (IIK)
Deutsches Übersee-Institut (DÜI)
Willkommen
�ber das Institut
Forschung
Aktuelles
Publikationen
Bibliotheken - Archive - Dokumentation
Entwicklungszusam- menarbeit im Internet
English version
Suche
Deutsches Übersee-Institut (DÜI)
�bersicht | Konzept | Vision Statement | Forschungsschwerpunkte | Working Papers | Forschungsprojekte nach Instituten | Forschung an den Instituten | Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter | wissenschaftliche Zusammenarbeit | T�tigkeitsbericht 2003

Forschung im Verbund

Gegenwärtig erfährt die Forschungsarbeit des Deutschen Übersee-Instituts eine grundlegend neue Profilierung und Reorganisation, in deren Zentrum die Forschungsschwerpunkte stehen.

Seit Mai 2005 gibt das DÜI die neue Working Paper Series Global and Area Studies heraus, in der aktuelle Forschungsergebnisse noch vor ihrer Veröffentlichung zirkulieren und zur Diskussion gestellt werden.

Forschungskonzept

Forschungsschwerpunkte

Alle Mitarbeiter(innen) des DÜI sind den drei Regionen übergreifenden Forschungsschwerpunkten (FSP) zugeordnet, in denen komparativ zentrale, aus dem Leitthema abgeleitete Themenfelder bearbeitet werden.

Die Forschungsschwerpunkte (FSP) tragen der Zielvorgabe Rechnung, die auf die regionale Forschung systematisch mit der Regionen übergreifenden Forschung zu verbinden. Sie bündeln Forschungsthemen, die sich als Teilbereiche aus der Leitvision (vgl. Vision Statement) ableiten lassen, und dienen der Diskussion über theoretische und methodische Fragen.

[Stand: 12/2005]

FSP 1: Legitimität und Effizienz politischer Systeme

Analysefeld I: Politische Akteure, Institutionen und Organisationen
Analysefeld II:
Legitimitätsdiskurse und gesellschaftliche Mobilisierung
Analysefeld III:
Funktionsweise, Leistungsfähigkeit und Wandel institutioneller Regime

Forschungsschwerpunktleiter: PD Dr. Patrick Köllner

FSP 2: Gewaltdynamiken und Sicherheitskooperation

Analysefeld I: Gewaltordnung und innere Sicherheit
Analysefeld II:
Externe Bedrohungen und Gewährleistung von Sicherheit
Analysefeld III:
Regionale Führungsmächte, subregionale und interregionale Sicherheitskooperation

Forschungsschwerpunktleiter: Dr. Mathias Basedau

FSP 3: Transformation in der Globalisierung

Analysefeld I: Innovationsprozesse in der Globalisierung
Analysefeld II:
Transformation internationaler Beziehungen
Analysefeld III:
Armut, Ungleichheit und Sozialpolitik

Forschungsschwerpunktleiter: Professor Dr. Wolfgang Hein

Working Paper Series Global and Area Studies

In May 2005, the German Overseas Institute launched its new Working Papers Series Global and Area Studies. The Series serves to disseminate the research results of work in progress prior to publication to encourage the exchange of ideas and academic debate. An objective of the series is to get the findings out quickly, even if the presentations are less than fully polished. Inclusion of a paper in the Working Paper Series does not constitute publication and should not limit publication in any other venue. Copyright remains with the authors.
When Working Papers are eventually accepted by or published in a journal or book, the correct citation reference and, if possible, the corresponding link will then be included in the Working Papers website at: www.duei.de/workingpapers.

Arbeitspapiere der Forschungsgruppen

Die Arbeitspapiere der Forschungsgruppen (PDF-Dokumente, freier Download) informierten bis 2004 über die Fortschritte in den einzelnen Forschungsgruppen des Deutschen Übersee-Instituts. Sie stellen Werkstattberichte dar, die zur Diskussion und Kritik anregen wollen.

Forschung an den Instituten

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Wissenschaftliche Zusammenarbeit





Deutsches Übersee-Institut (DÜI)Institut f�r Allgemeine Überseeforschung (IAÜ)Übersee-Dokumentation (DOK)Deutsches Orient-Institut (DOI)Institut für Asienkunde (IfA)Institut für Afrika-Kunde (IAK)Institut für Iberoamerika-Kunde (IIK) DruckenZum Seitenanfang

Zuletzt geändert: 07.12.2005, Webmaster: E-Mail
Impressum